Permanent Make-Up

Es gibt viele Gründe die für die Verwendung von Permanent Make-up sprechen. Retuschierungen, Modellierung der Lippen oder ein neuer Lidstrich sind nur einige der vielen Möglichkeiten, die das Permanent Make-up bietet. Anders als bei einer Tätowierung wird das Permanent Make-up auf die oberen Hautschichten aufgetragen. Darüber hinaus werden Farben verwendet, die weniger stark und grell sind, als dies bei Tätowierungen der Fall ist. Das bedeutet, dass Permanent Make-up nicht nur einfacher und schmerzfreier aufgetragen werden kann, sondern mit der Zeit aufgrund der UV-Strahlung des Sonnenlichts verblasst. So haben Sie die Möglichkeiten, ggf. Änderungen oder Korrekturen vorzunehmen. Im Vergleich zu klassischen Möglichkeiten, wie Wimperntusche, hält das Permanent Make-up länger und erzielt eine bessere Wirkung.

Im folgenden Text erfahren Sie alles, was Sie über das Thema Permanent Make-up wissen müssen, welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt und welche Kosten für die Behandlung mit Permanent Make-up auf Sie zukommen. Das Ziel ist es, Ihnen einen umfangreichen Einblick in das Thema zu verschaffen und Sie ausführlich über das Permanent Make-up und die Anwendungsmöglichkeiten in unserem Studio zu informieren.

Was ist Permanent Make-up?

Bei Permanent Make-up handelt es sich um eine besondere Form des Make-up. Hier wird die Farbe, eine sogenannte Pigmentfarbe, mit einem Pigmentiergerät in die Haut eingearbeitet. Im Gegensatz zu einem Tattoo erfolgt die Einbringung der Farbe hier jedoch nur in die oberen Hautschichten.

Trotz des Namens Permanent Make-up handelt es sich bei dem Make-up nicht um eine permanente Behandlung. Da die Farben nur in die oberen Hautschichten eingearbeitet werden, sind sie dem Sonnenlicht ausgesetzt. Mit der Zeit verblassen sie daher, bis sie irgendwann gar nicht mehr sichtbar sind. Aus diesem Grund muss das Permanent Make-up in regelmäßigen Abständen erneuert bzw. aufgefrischt werden. Die Einsatzgebiete sind vielseitig und können sowohl der Ästhetik als auch der Korrektur von Schönheitsfehlern dienen. Das Permanent Make-up wird vor allem im Gesicht verwendet, also dort wo Sie auch Ihr gewöhnliches Make-up auftragen. Es gibt jedoch auch einige andere Möglichkeiten, etwa zur Verschönerung der Brustwarzen.

Wie lange hält Permanent Make-up?

Wie oben bereits erwähnt, wird Permanent Make-up in die oberen Hautschichten eingearbeitet. Aufgrund der täglichen Sonneneinstrahlung und durch das Tageslicht verblasst das Make-up daher mit der Zeit, bis das Permanent Make-up irgendwann schließlich gar nicht mehr zu sehen ist. Aus diesem Grund muss eine regelmäßige Auffrischung erfolgen.

Wie lange Permanent Make-up hält, ist abhängig von vielen Faktoren. So kommt es zum Beispiel auf den Hauttyp, aber auch auf die verwendeten Farben an. Auch die Region, in der Sie leben spielt unter Umständen eine wichtige Rolle dafür, wie lange das Permanent Make-up hält. In der Regel hält die Wirkung der Behandlung jedoch zwischen einem und zwei Jahren an. Ein Jahr gilt dabei als Minimum. Zwei Jahre oder auch manchmal etwas länger hingegen ist das Maximum. Nach dieser Zeit müssen Sie das Permanent Make-up auffrischen.

Sollten Sie sich unsicher sein ob bzw. wann eine Auffrischung des Permanent Make-up erforderlich ist, dann können Sie sich diesbezüglich von unserem Meister, im unserem Studio, ausführlich beraten lassen. Unser Meister weiß, ob für Ihr Permanent Make-up eine Auffrischung erforderlich ist oder nicht und wann Diese erfolgen sollte.

Die Vorteile von Permanent Make-up

Permanent Make-up hat im Vergleich zum klassischen Makeup viele Vorteile. Der größte Vorteil ist, dass ein einmal aufgetragenes Permanent Make-up in der Regel ein Jahr hält. Sie verlieren also keine Zeit durch regelmäßiges Schminken mehr. Darüber hinaus lässt sich das Permanent Make-up, wenn es professionell aufgetragen wird, sehr genau und gründlich verwenden. Sie erreichen daher durch die PMU Behandlung meist deutlich bessere und natürliche Ergebnisse, als wie dies bei der Verwendung von klassischen Makeup der Fall ist.

Darüber hinaus können Sie durch Permanent Make-up auch dort gute Ergebnisse erreichen, wo klassisches Makeup unpraktisch ist oder keine Wirkung erzielt. Beispiele sind zum Beispiel faltige oder alte Haut, die sich durch klassisches Makeup nur noch bedingt verschönern lässt oder aber Menschen, die Kontaktlinsen verwenden. Hier kann durch Permanent Make-up verhindert werden, dass Staub und Krümel des herkömmlichen Makeups in die Augen fallen, sich an den Kontaktlinsen festsetzen und so zu Reizungen der Schleimhaut führen.

Die Mitarbeiter in unserem Beauty Studio besprechen gerne persönlich mit Ihnen alle Vorteile, die eine Permanent Make-up Behandlung mit sich bringt und welche Möglichkeiten zur Anwendung es für Sie und Ihren Hauttyp gibt. In diesem Zusammenhang ermitteln wir auch Ihren Hauttyp und schauen, welche Möglichkeiten es für Sie bei einer Behandlung im Permanent Make-up gibt.

Ist die Behandlung schmerzhaft?

Diese Frage lässt sich pauschal leider nicht beantworten. In der Regel ist die Behandlung zumindest etwas unangenehm und es können auch leichte Schmerzen entstehen. Wie stark die Schmerzen sind, ist jedoch abhängig von Ihrer Personen. Sind Sie schmerzempfindlich? Welchen Hauttyp haben Sie? Sie sind krank, müde oder gereizt? Nehmen Sie Medikamente ein? All diese Faktoren haben Einfluss darauf, ob Schmerzen bei der Behandlung auftreten bzw. wie stark sie sind. In jedem Fall verwenden wir für die Behandlung eine spezielle Betäubungssalbe, um die entsprechenden Hautpartien zu betäuben und Ihnen so die Behandlung so angenehm wie möglich machen.

Im Vergleich zu einem klassischen Tattoo ist die Behandlung mit Permanent Make-up deutlich angenehmer und mit weniger Schmerzen verbunden. Haben Sie also bereits eine Tätowierung auf der Haut, dann wissen Sie was Sie erwartet und das die Schmerzen beim Permanent Make-up in der Regel nicht so stark wie bei einem Tattoo sind.

In einem persönlichen Gespräch beratet Sie unser Meister zudem gerne rund um das Thema Schmerzen während der Behandlung und finden gemeinsam mit Ihnen eine Lösung, um die Behandlung für Sie so angenehm und schmerzfrei wie möglich zu gestalten und um Ihnen die Angst vor dem Permanent Make-up zu nehmen. Bei dem Beginn der Behandlung arbeiten unser Meister zudem sehr behutsam. Je nach verwendeter Technik machen sie zunächst nur einen einzelnen Schnitt oder setzen die Maschine nur kurz an. So erhalten Sie ein Gefühl dafür, mit welchen Schmerzen Sie bei der Behandlung rechnen müssen. Das Gespräch mit unseren Meister während des Auftragens des Permanent Make-up sorgt darüber hinaus für weitere Ablenkung und hilft Ihnen dabei, die Behandlung so angenehm wie möglich zu machen.

Ist Permanent Make-up ein Tattoo oder nicht?

Jein. Permanent Make-up ist eine Form der Tätowierung, da die Pigmente der Haut durch Farbe verfärbt werden. Es entsteht durch die Behandlung also ein Tattoo. Anders als bei einer klassischen Tätowierung kann Permanent Make-up jedoch auch ohne Maschine angewendet werden. Es gibt mehrere Techniken für die Verwendung von Permanent Make-up, über die Sie im folgenden Text noch mehr erfahren werden.

Permanent Make-up wird darüber hinaus lediglich in der oberen Hautschicht, der Subkutis eingebracht. Nicht jedoch in die Epidermis, die untere Hautschicht, wie es beim klassischen Tattoo der Fall ist. Permanent Make-up hält daher in der Regel zwischen ein bis zwei Jahre und lässt sich meist einfach korrigieren. Eine Tätowierung im klassischen Sinne hingegen hält ein ganzes Leben lang und lässt sich nur durch eine professionelle Behandlung, zum Beispiel durch Laser, entfernen.

Was ist der Unterschied zwischen Permanent Make-up und Tätowierung?

Permanent Make-up wird vor allem im kosmetischen Bereich eingesetzt. Bei Tattoos hingegen handelt es sich um Bilder oder optische Verzierungen, die auf die Haut aufgebracht werden. Tattoos haben mit Kosmetik daher zunächst einmal eher weniger zu tun. Darüber hinaus gibt es aber noch einen anderen bedeutenden Unterschied zwischen Tätowierungen und dem Permanent Make-up.

Bei einem Tattoo werden die Farben tiefer in der Haut aufgebracht. Nämlich für gewöhnlich in der mittleren Hautschicht. Außerdem werden meist grellere, stärkere Farben für das Tattoo verwendet. Eine Tätowierung hält - einmal auf der Haut aufgebracht - in der Regel ein Leben lang und verblasst nur minimal. Permanent Make-Up hingegen wird auf die obere Hautschicht aufgebracht. Die Farben die hier verwendet werden, sind meist etwas blasser und nicht so stark wie bei einem Tattoo. Da die Farben bei Permanent Make-up zudem stärker dem UV-Licht ausgesetzt sind, verblasst Permanent Make-up mit der Zeit.

Der größte Unterschied bei der Verwendung von Tattoos und Permanent Make-up liegt also vor allem im Verwendungszweck. Handelt es sich um eine kosmetische Behandlung, wird Permanent Make-up oder PMU verwendet. Handelt es sich hingegen um optische Verschönerungen der Haut, zum Beispiel durch Bilder oder Symbole, dann wird ein Tattoo gemacht.

Diese Permanent Make-up-Verfahren gibt es

Entscheiden Sie sich für das Permanent Make-up, dann haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Möglichkeiten. Ein Vorteil des permanenten Make-up ist, dass es viele Einsatz- und Anwendungsmöglichkeiten gibt, sodass Sie sehr flexibel bei der Verwendung sind.

Besonders häufig wird das Permanent Make-up für die Verbesserung der Lidstriche verwendet. Hier haben Sie die Möglichkeit zwischen verschiedenen Varianten zu wählen. Darüber hinaus können aber auch die Augenbrauen mit Permanent Make-up verbessert werden. So sind zum Beispiel füllige und regelmäßig aussehende Augenbrauen kein Problem.

Eine weitere Möglichkeit, bei der das Permanent Make-up zum Einsatz kommen kann, ist bei der Betonung der Lippenkonturen. So können Sie Ihre Lippen stets trendig und gepflegt aussehen lassen. Farben reichen von natürlichen Haut- und Lippenfarben bis hin zu exotischen Farbtönen, mit denen Sie in der Öffentlichkeit Aufsehen erregen können.

Zu guter letzt kann das Permanent Make-up aber auch im medizinischen Bereich verwendet werden, zum Beispiel um Narben zu korrigieren oder um die Brustwarzen zu verschönern.

Das Ziel des Permanent Make-up ist es immer, so natürlich wie möglich zu wirken. Auch wenn Sie nicht geschminkt sind, sollte das Permanent Make-up nicht auffallen. Gleichzeitig sollte es aber von den Mitmenschen in der Öffentlichkeit positiv wahrgenommen werden, ohne dabei künstlich zu wirken.

Techniken des permanenten Make-ups

Für das Permanent Make-up gibt es eine Vielzahl an verschiedenen Techniken und Möglichkeiten. Welche von diesen für Sie in Frage kommt, hängt von der gewünschten Behandlung ab. Darüber hinaus spielen aber auch Ihre persönlichen Wünsche eine wichtige Rolle. Im folgenden stellen wir Ihnen die verschiedenen Techniken des Permanent Make-up vor, mit denen wir in unserem Studio arbeiten.

Das manuelle System - die bfb-Technik

Die bfb-Technik, die gelegentlich auch als das manuelle System bezeichnet wird, ist die am häufigsten verwendete Technik, die beim Auftragen von Permanent Make-up zum Einsatz kommt. Anders als bei der traditionellen Methode, bei der die Maschine zum Einsatz kommt, wird bei dem btb Verfahren lediglich mit der Hand, also manuell gearbeitet. Das Pigmentiergerät kommt in keinem Fall zum Einsatz.

Das manuelle System hat viele Vorteile. Zum Einen kann die Meisterin so genauer und gründlicher Arbeiten. Zum Anderen kann er aber auch besser auf die Wünsche und das Schmerzempfinden des Kunden eingehen. Das Ergebnis ist eine Behandlung, bei der Sie sich wohl fühlen und mit deren Ergebnis Sie zufrieden sein werden. Die Behandlung unterscheidet sich darüber hinaus nicht weiter von den anderen Techniken. Auch hier werden die Farbpigmente in die obere Hautschicht aufgetragen. Nach ca. einem bis drei Jahren muss die Behandlung aufgefrischt werden, da die Farben verblassen.

Das btb-System erfordert viel Feingefühl und Erfahrung. Aus diesem Grund sollten Sie die Behandlung immer nur durch einen qualifizieren und erfahrenen Meister durchführen lassen. Bei den Mitarbeiten in unserem Beauty Studio handelt es sich ausschließlich um qualifiziertes Fachpersonal mit viel Erfahrung. Sie sind mit allen Techniken die beim Permanent Make-up zu Anwendung kommen vertraut und verfügen über die notwendige Ausbildung und das Fachwissen, um die Behandlungen bei Ihnen problemlos und professionell durchführen zu können.

Das Microblading

Microblading ist eine alternative Form des Permanent Make-up. Sie kommt vor allem im Bereich der Augenbrauen zum Einsatz. Anders als beim klassischen Permanent Make-up ist bei dem Microblading keine Maschine erforderlich. Die Farbpigmente werden stattdessen mit einem speziellen Werkzeug manuell unter die Haut aufgetragen. Die Arbeit mit Microblading erfordert sehr viel Feingefühl und Geschick sowie eine besondere Ausbildung im Umgang mit den Farben und den Werkzeugen.

Bei dem Microblading kommen spezielle, steril verpackte Blades zum Einsatz. Das sind besonders dünne, feine Messer. Diese werden auf die Haut aufgesetzt. Anschließend wird ein sanfter Druck ausgeübt, sodass ein feiner Schnitt entsteht, in dem Farbe aufgetragen wird. Die Schnitte sind so fein, dass sie von den echten Haaren der Augenbrauen kaum zu unterscheiden sind. Für das Micoblading gibt es verschiedene Typen von Klingen. Diese unterscheiden sich in der Größe wie auch in der Form. So haben Sie die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Varianten für Ihre Augenbrauen zu wählen und eine für Sie passende Form bzw. das passende Aussehen Ihrer Augenbrauen zu bestimmen. Die Klinge wird in ein spezielles Handstück eingesetzt, welches eine einfache Bedienung und eine bequeme Handhabung ermöglich.

Richtig angewendet, kann man durch das Microblading deutlich bessere und realistischere Ergebnisse erzielen, als dies bei der Verwendung von klassischem Permanent Make-up unter dem Einsatz von Pigmentiergeräten der Fall ist. Die Behandlung ist wie auch das klassische PMU nur mit geringen bis gar keinen Schmerzen verbunden. Durch eine Creme oder Salbe erfolgt die Betäubung der Haut.

Die Haltbarkeit von Microblading Behandlungen ist abhängig vom Hauttyp und kann daher variieren. Da wie beim klassischen Permanent Make-up die Farbpigmente hier ebenfalls in die obere, erste Hautschicht eingearbeitet werden, muss auch das Microblading in regelmäßigen Abständen wiederholt werden. Wie beim PMU ist eine Auffrischung ca. alle ein bis drei Jahre erforderlich.

Vor der Behandlung durch Microblading sollten Sie sich von unserem Meister im Studio ausführlich beraten lassen. Wir informieren Sie gern über die Unterschiede zwischen klassischem Permanent Make-up und Microblading und schauen gemeinsam mit Ihnen, welche Behandlungsmethode für Sie und Ihre Haut am besten geeignet ist. In diesem Zusammenhang können wir auch alle Fragen und Bedenken mit Ihnen klären, damit Sie sicher und überzeugt eine Behandlungsmethode für Ihr Permanent Make-up wählen können.

Permanent Make-up mit der Maschine

Das klassische Permanent Make-up wird durch eine spezielle Pigmentiermaschine aufgetragen. Diese unterscheidet sich nur geringfügig von einem Gerät, welches für die klassische Tätowierung verwendet wird. Der Unterschied ist, dass das Pigmentiergerät, welches beim Permanent Make-up verwendet wird, lediglich die erste Hautschicht pigmentiert. Bei einem klassischen Tattoo hingegen wird die zweite Hautschicht pigmentiert. Aus diesem Grund halten Tätowierungen ein Leben lang, während Permanent Make-up regelmäßig erneuert werden muss.

In die Maschine wird eine sterile Nadel bzw. Farbdüse eingesetzt. Mit dieser wird die gewünschte Farbe des Permanent Make-up unter die haut gespritzt. Es entsteht das Permanent Make-up. Die Behandlung ist unkompliziert und in der Regel lediglich etwas unangenehm. Schmerzen müssen Sie hingegen nicht fürchten. Vor dem Beginn der Behandlung werden die entsprechenden Hautpartien durch eine spezielle Salbe oder Creme betäubt, um die Behandlung so angenehm wie möglich für Sie zu gestalten.

Wichtig ist, dass es sich bei den Nadel, die für die Pigmentiermaschine verwendet wird, um ein Einwegprodukt handelt. Die Nadel wird speziell für Sie verwendet und muss anschließend entsorgt werden. Nur so ist ein hygienischen Arbeiten entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen und Anforderungen möglich. Vor allem bei unseriösen oder sehr günstigen Beauty Behandlung werden die Nadeln jedoch gelegentlich mehrfach verwendet. In diesem Fall ist Vorsicht geboten, da so Krankheiten übertragen werden können. Sie sollten bei Permanent Make-up daher nicht am falschen Ende sparen.

In unserem Deluxe Studio arbeiten wir ausschließlich mit sterilen Nadeln und Farbdüsen. Diese stammen zudem von zertifizierten Herstellern und sind von hervorragender Qualität, um den bestmöglichen Erfolg Ihres Permanent Make-ups zu erreichen. Darüber hinaus ist unsere Meisterin alle speziell ausgebildete Profis, die über viel Erfahrung mit Permanent Make-up sowie im Umgang mit den Maschinen verfügen.

Permanent Make-up der Lippen

Permanent Make-up für die Lippen ermöglicht es die Konturen der Lippen zu verschönern. So lassen sich zum Beispiel Unregelmäßigkeiten der Lippen ausgleichen. Außerdem ist es möglich, die Lippen durch entsprechende Farben und Schattierungen zu vergrößern oder zu verkleinern. Auch ein fehlendes Lippenherz lässt sich durch Permanent Make-up problemlos einarbeiten.

Bei der Wahl der Farben sind Sie ebenfalls sehr flexibel. Die Möglichkeiten reichen von natürlichen Haut- und Lippenfarben bis hin zu exotischen oder ausgefallenen Farbtönen. Je nachdem, wo Ihr Interesse liegt und was Sie mit dem Permanent Make-up bei Ihren Lippen erreichen möchten. So haben Sie die Gewissheit, dass Ihr Lippen immer schön und gepflegt aussehen. Ganz egal ob am Morgen bei dem Aufstehen, nach dem Essen oder im Alltag.

Darüber hinaus lassen sich auch kleine optische Verschönerungen an den Lippen vornehmen oder es lässt sich die vorhandene Farbe intensivieren, um ein allgemein schöneren Aussehen der Lippen zu erreichen. In einigen Fällen kann es darüber hinaus sinnvoll sein, die kompletten Lippen durch die Verwendung von Permanent Make-up zu modellieren. Das ist besonders dann empfehlenswert, wenn die Lippen aus ästhetischer Sicht nicht schön aussehen, oder wenn zum Beispiel Narben oder Fehler korrigiert werden sollen.

Augenbrauentätowierung durch permanent Make-up

Die Augenbrauen sind ein fester Bestandteil des Gesichts und gehören unzertrennbar zu den Augen. Viele Menschen sind jedoch mit den Augenbrauen nicht zufrieden. Ein unregelmäßiges Wachstum oder fehlende Haare sorgen schnell dafür, dass die Augenbrauen nicht schön aussehen oder dass das gewisse Etwas fehlt. Durch Augenbrauentätowierungen mit Permanent Make-up lassen sich diese Probleme auf einfache und unkomplizierte Weise beheben. Dabei ist das Permanent Make-up eine praktische und schonende Alternative zur Tätowierung.

Durch Permanent Make-up bei den Augen lassen sich zum Beispiel fehlende Haare realistisch nachbilden und auch die Form lässt sich problemlos anpassen, um Unregelmäßigkeiten zu beheben oder um die Augenbrauen insgesamt fülliger wirken zu lassen. So erreichen Sie einen eleganten und ansprechenden Look Ihrer Augenbrauen, der sich perfekt in das Gesicht einfügt und die Augen ergänzt.

Die ideale Augenbraue hat einen langen Anstieg. Dieser sollte relativ gerade sein. Der Auslauf hingegen sollte schmal gehalten sein, um die Kontur der Braue zu untermalen und um sich perfekt in das Aussehen der Augen einzufügen. Diese perfekte Form der Augenbrauen lässt sich durch Permanent Make-up ohne Weiteres erreichen. Auf Wunsch ist auch eine komplette Neugestaltung der Augenbrauen durch Permanent Make-up möglich. Im Falle von kompletter Haarlosigkeit lassen sich auf Wunsch die Augenbrauen durch Permanent Make-up künstlich nachbilden, sodass Sie trotzdem nicht auf Ihre Augenbrauen verzichten müssen.

Für wen eignet sich die Augenbrauentätowierung durch Permanent Make-up?

Eine Augenbrauentätowierung durch Permanent Make-up bietet sich immer dann an, wenn die Augenbrauen zu kurz oder unregelmäßig wachsen und daher ästhetisch nicht als schön empfunden werden. Aber auch wenn die Augenbrauen durch häufiges Zupfen nicht mehr oder nur noch unregelmäßig nachwachsen, kann durch Permanent Make-Up Abhilfe geschaffen und eine schöne Augenbraue erstellt werden.

Darüber hinaus ist die Augenbrauentätowierung auch eine praktische Lösung, um Lücken oder Löcher in den Augenbrauen zu korrigieren, die dazu führen das die Augenbrauen nicht mehr schön aussehen. Sollten die Augenbrauen mit der Zeit an Farbe und Intensität verlieren, dann lässt sich auch diese Situation durch Permanent Make-up wieder korrigieren. Mit Permanent Make-up erfreuen Sie sich stets optisch perfekten und ästhetisch ansprechender Augenbrauen, die schön aussehen und mit denen Sie sich problemlos in der Öffentlichkeit zeigen können. Ganz ohne Zupfen oder eine gewöhnliche Tätowierung.

Eine weitere Situation, in der sich die Augenbrauentätowierung durch Permanent Make-up empfielt, ist die völlige Haarlosigkeit. Leiden Sie unter Haarlosigkeit, dann wirkt sich dies auch auf die Augenbrauen aus. Sie fehlen in diesem Fall komplett. Durch Permanent Make-up lassen sich in diesem Fall die Augenbrauen in der gewünschten Form künstlich nachbilden. Die Nachbildung wirkt realistisch und ist ästhetisch ansprechend. So müssen Sie auch bei sonstiger Haarlosigkeit nicht auf schöne Augenbrauen verzichten.

Generell gilt jedoch: Wann immer Sie mit Ihren Augenbrauen nicht zufrieden sind, lohnt es sich, sich über eine Augenbrauentätowierung mit Permanent Make-up beraten zu lassen. In vielen Fällen lassen sich die Probleme in kurzer Zeit und auf einfache Weise beheben. Die Augenbrauen machen einen wichtigen Teil des Gesichts aus und Unzufriedenheit kann zu Stress und zu Belastung oder zu Schamgefühlen in der Öffentlichkeit führen.

Der Lidstrich mit Permanent Make-up

Ein Lidstrich mit Permanent Make-up wird von Augenärzten und Optikern vor allem dann empfohlen, wenn Sie Kontaktlinsen tragen. Ein Vorteil ist, dass auf diese Weise verhindert wird, das Krümmel oder Reste von klassischen Kajalstiften in das Auge gelangen. Dies kann zu starken Reizungen der Augenschleimhaut führen und ist sehr unangenehm für den Träger. Durch die Verwendung von Permanent Make-up für den Lidstrich lassen sich diese Probleme verhindern. Darüber hinaus ist dieses Verfahren aber auch besonders bei Senioren beliebt. Die faltige Haut führt dazu, dass klassische Lidstriche durch herkömmliches Make-up nicht mehr richtig decken, sodass Unregelmäßigkeiten und unschöne Stellen entstehen. Auch hier kann ein Lidstrich durch Permanent Make-up Abhilfe schaffen. Es lassen sich auch bei rauer oder faltiger Haut flächendeckende, ästhetisch ansprechende Lidstriche erstellen.

Augenlidverschönerungen sind aber nur eine Möglichkeit für die Anwendung von Permanent Make-up bei Lidstrichen. Auf dieselbe Art und Weise lässt sich außerdem auch eine Betonung des Wimpernkranzes erreichen. Und zwar auch in schwierigen Situationen, wie zum Beispiel bei faltiger Haut. Durch Permanent Make-up erhalten Sie so einen natürlich wirkenden und ästhetischen Wimpernkranz, der sich hervorragend in das Gesicht und in die Augen einfügt.

Die verschiedenen Arten des Lidstrichs

Sie haben die Möglichkeit, zwischen den folgenden weiteren Arten des Lidstrichs zu wählen. Ein dünner Lidstrich extra verleiht Ihren Augen und Ihrem Gesicht ein schönes, zeitloses Aussehen. Die Wimpern wirken kräftig und dicht und betonen die Augen auf einmalige Art und Weise. Eine weitere Möglichkeit zur Anwendung des Permanent Make-ups bei dem Lidstrich ist der sogenannte modellierte Lidstrich. Er wird verwendet, um die Augen und die Wimpern zu betonen. Er nennt sich modelliert, da er sich an die individuelle Form Ihres Auges anpasst und zu einem ästhetischen Gesamtbild führt. Außerdem ist es so möglich, das Augenlid dezent zu verlängern oder die Lidstrichlinie zu verbreitern. So wirken die Augen größer und fröhlicher. Diese Methode ist besonders auch im Alter interessant: Mit der Zeit fallen die Augenlider altersbedingt herab. Dem kann durch einen modellierten Lidstrich entgegengewirkt werden. So können Sie sich auch im Alter über fröhliche und große Augen mit wohlgeformten Augenlidern freuen.

Eine weitere Art des Lidstrichs ist der farbige Lidstrich. Er ist besonders dann interessant, wenn nicht die Form der Augen sondern die Farbe betont werden soll. Hier unterscheidet man generell zwei verschiedene Varianten: den dunklen Lidstrich, der die Wimpern voller erscheinen lässt oder der bunte Lidstrich, der dazu dient, die Iris zu betonen. In allen Fällen lässt ein farbiger Lidstrich die Augen größer, bunter und ausdrucksvoller erscheinen. Er betont zudem die Augenfarbe auf besondere Weise. Ein Lidstrich, der zur Augenfarbe passt, wirkt in der Regel dezenter als ein klassischer Lidschatten und ist zudem schöner.

Zu guter letzt gibt es dann noch den doppelten Lidstrich. Dieser Lidstrich kombiniert die beiden oben genannten Varianten. Er wird verwendet, wenn Sie sowohl die Wimpern als auch die Augenfarbe durch einen Lidstrich betonen möchten. In der Regel wird zunächst ein dunkler Lidstrich aufgesetzt, um die Wimpern und die Form des Auges zu betonen. Anschließend wird darüber der farbige Lidstrich gesetzt, der die Augenfarbe betont. Dieses Verfahren ist mit Permanent Make-up problemlos möglich und wirkt darüber hinaus deutlich ausdrucksvoller, als wie dies bei der Verwendung von Lidschatten der Fall ist.

Egal für welchen Lidstrich Sie sich auch entscheiden mögen. Die Behandlung mit Permanent Make-up ist hervorragend geeignet, um die Augen und die Augenfarbe auf natürliche und ästhetische Weise zu betonen. Dabei haben Sie ähnlich wie bei der Verwendung von klassischen Lidschatten viele Möglichkeiten bei der Wahl der Farbe sowie beim Aussehen, sodass Sie Ihrem persönlichen Geschmack freien Lauf lassen können.

Was kann man mit Permanent Make-up korrigieren?

Mit Permanent Make-up lassen sich viele kleine Schönheitsfehler auf einfache und unkomplizierte Weise für lange Zeit entfernen. Einige Beispiele sind zum Beispiel unregelmäßige oder farblose Lippen, oder unregelmäßige und unästhetische Augenbrauen, fehlende Augenbrauenhaare, etc. In all diesen Fällen kann Permanent Make-up schnelle Abhilfe schaffen und zu einem schönen und natürlichen Aussehen führen. Darüber hinaus lassen sich aber auch die Augen mit Permanent Make-up korrigieren. Zu kleine, zu große oder unregelmäßige Augen lassen sich durch eine entsprechende Behandlung, zum Beispiel mit einem Lidstrich, korrigieren. Sollten die Augen zu nah beieinander oder zu weit auseinander liegen, dann kann auch in diesen Fällen Permanent Make-up für die Korrektur zur Anwendung kommen.

Sind Sie sich unsicher ob Permanent Make-up für Sie in Frage kommt, oder möchten Sie mehr darüber erfahren, wie bzw. wo das Permanent Make-up bei Ihnen zu Anwendung kommen kann? Setzen Sie sich einfach mit den Mitarbeitern unseres Beauty Studios in Verbindung. Gerne beraten wir Sie ausführlich und umfangreich über die verschiedenen Einsatz- und Anwendungsmöglichkeiten von Permanent Make-up.

Die Qualität des Permanent Make-up

Die endgültige Qualität des Permanent Make-up ist abhängig von dem Hauttyp und der Qualität der verwendeten Farbe. Außerdem spielt natürlich auch die Erfahrung der Meisterin eine wichtige Rolle. Generell gilt jedoch, dass sich mit PMU realistische und natürlich wirkende Korrekturen erzielen lassen, die sich nur schwer von der Haut und den echten Haaren unterscheiden. Vor allem im Vergleich zum klassischen Make-up lassen sich durch die Behandlung mit Permanent Make-up deutlich bessere Ergebnisse erzielen. Darüber hinaus ist die Behandlung mit Permanent Make-up langanhaltend, sodass Sie bereits nach einer einmaligen Behandlung lange Zeit Freude an Ihrem Make-up haben werden.

Auch aufgrund der besonders hohen Qualität von Permanent Make-up wird dieses gern im kosmetischen Bereich verwendet und findet sogar gelegentlich in der Medizin Anwendung. Hier werden durch Permanent Make-up kleine Schönheitskorrekturen auf verträgliche und unkomplizierte Art und Weise durchgeführt. Voraussetzung für eine erfolgreiche und zufriedenstellende Behandlung ist jedoch immer, dass Diese durch ein professionelles Beauty Studio durchgeführt wird.

Wie läuft eine Behandlung mit Permanent Make-up ab?

Ziel der Behandlung mit Permanent Make-up ist es natürlich stets das bestmögliche Ergebnis zu erreichen. Aus diesem Grund führen wir zunächst eine umfangreiche und eingehende Typenberatung durch. Dabei schauen wir uns nicht nur Ihre Haut und die damit verbundenen Möglichkeiten an. Wir hören uns auch Ihre Wünsche und Vorstellungen an und machen uns ein Bild darüber, was Sie sich von der Behandlung mit Permanent Make-up versprechen. All das passiert in einem persönlichen Beratungsgespräch mit einem professionellen Meister. Dabei stehen sowohl Ihr Schönheitsideal als auch die Besonderheiten Ihres Gesichts im Mittelpunkt. Wir erzählen Ihnen, welche Techniken und Möglichkeiten für Sie bei der Behandlung mit Permanent Make-up in Frage kommen. Während der Behandlung werden selbstverständlich alle gesetzlichen Anforderungen und Bestimmungen im Bereich der Anwendung und der Hygiene erfüllt.

Sind Sie umfangreich informiert und mit der Behandlung einverstanden, wird in der Regel zunächst die entsprechende Partie vorgezeichnet. Steht schließlich das Ziel der Behandlung fest und sind Sie mit dem vorgezeichneten Ergebnis einverstanden und zufrieden, machen wir uns weiter an die Arbeit. In einem nächsten Schritt erfolgt die Betäubung der betroffenen Hautstellen. Diese erfolgt entweder über eine Salbe oder mit einem speziellen Gel. Ziel ist es, Ihnen selbst bei empfindlicher Haut das Auftragen des Permanent Make-up so angenehm und schmerzfrei wie möglich zu gestalten. Im Vergleich zu einer Tätowierung ist die Behandlung mit Permanent Make-up immer um ein Vielfaches angenehmer und mit deutlich weniger Schmerzen verbunden, da die Pigmentierung in der oberen Hautschicht und nicht wie bei einem Tattoo in der tieferen, zweiten Hautschicht erfolgt.

Nach dem Auftragen von Gel oder Salbe gilt es eine Weile zu warten, damit die Creme einwirken kann und die Betäubung einsetzt. Die Pigmentierung selbst erfolgt mit einem entsprechenden Gerät. In dieses wird eine dünne Nadel eingesetzt, mit der die Pigmentierung der oberen Hautschicht erfolgt. Die Nadel ist ein Einmalprodukt und wird nach der Anwendung entsorgt. So haben Sie die Gewissheit, dass es sich um eine saubere und sichere Behandlung handelt, bei der alle Anforderungen an die Hygiene beachtet werden.

Nach dem Abschluss der Behandlung können Sie eine leichte Rötung der Haut feststellen. Diese ist völlig normal und eine Folge der Reizung durch die Pigmentierung. Auch eine Schwellung der Haut ist unter Umständen möglich. Sie müssen sich jedoch keine Sorgen machen. Bereits nach wenigen Stunden sollten Rötung und Schwellung wieder zurückgehen, bis sie schließlich nicht mehr wahrnehmbar sind. Das Permanent Make-up sieht nach der Behandlung sehr stark und meist auch etwas dunkler aus. Davon sollten Sie sich nicht abschrecken lassen. Innerhalb von einigen Tagen nimmt das PMU seine endgültige Farbe an. Mit der Zeit wird das Make-up nun nach und nach durch die Auswirkungen von Tageslicht und UV-Strahlung verblassen, bist es nach ca. ein bis drei Jahren nicht mehr sichtbar ist und durch eine erneute Behandlung aufgefrischt werden muss.

Einige Wochen nach dem Auftragen des Permanent Make-ups ist beim Meister eine Nachbehandlung notwendig. Diese führen wir für Sie in unserem Beauty Studio durch. Sie ist in dem Preis für das Permanent Make-up enthalten. Grund für die Nachbehandlung ist, dass sich das Permanent Make-up inzwischen um ca. 30 bis 40% in Form und Farbe reduziert bzw. verändert. Die Farbe des Permanent Make-ups wird heller, in der Form hingegen wird es schmaler. Dies wird durch eine Nachbehandlung korrigiert. Bei den Nacharbeiten geht der Meister noch einmal komplett oder aber nur teilweise über die behandelten Hautpartien, um die Arbeiten abzuschließen und das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

Mit diesem Material wird beim Permanent Make-up gearbeitet

Bei der Anwendung von Permanent Make-up ist besonderen Arbeitsmaterial erforderlich. Für die Pigmentierung nutzen wir ein spezielles Pigmentiergerät. Hier kommen in unserem Beauty Studio nur modernste, digital gesteuerte Maschinen zum Einsatz, die eine punktgenaue Pigmentierung ermöglichen. Darüber hinaus werden Nadeln und Nadeldüsen verwendet, mit denen die Farben unter der Haut aufgetragen werden. Hierfür werden ausschließlich sterile Einwegprodukte verwendet. Nach der Behandlung werden Nadeln und Nadeldüsen professionell entsorgt. Eine Behandlung von mehreren Kunden mit derselben Nadel erfolgt und keinen Umständen!

Darüber hinaus setzen wir für die Behandlung mit Permanent Make-up ausschließlich hochwertige Farben von zertifizierten Herstellern ein. Diese sind garantiert verträglich für Haut und Gesundheit und helfen dabei, die bestmöglichen Ergebnisse bei der Anwendung von Permanent Make-up zu erzielen. Die Wahl der Farben für das Permanent Make-up erfolgt persönlich und wird individuell auf den Kunden, seine Haut und die Ansprüche abgestimmt. Das ist besonders wichtig, um ein gutes Ergebnis bei der Verwendung von Permanent Make-up zu erzielen, da jede Haut sich in Typ, Farbe und Beschaffenheit unterscheidet.

Wie lange dauert die Permanent Make-up Behandlung?

Die Dauer Behandlung für das Auftragen von Permanent Make-up ist abhängig davon, für welche Behandlung Sie sich entscheiden und welche Technik zum Einsatz kommt. In der Regel dauert eine Behandlung zwischen einer und zwei Stunden. Gegebenenfalls kann aber auch mehr Zeit erforderlich sein.

Zusätzlich zur Behandlungszeit müssen Sie jedoch noch weitere Zeit einplanen, die wie benötigen um Sie und die Behandlung entsprechend vorzubereiten. Zudem nehmen auch die umfangreichen Beratungsgespräche einige Zeit in Anspruch. Im Rahmen einer persönlichen Beratung informieren wir Sie in unserem Beauty Studio umfangreich darüber, wie lange die Behandlung dauert und beantworten alle Ihre Fragen. Setzen Sie sich bei Interesse einfach mit uns in Verbindung. Wir sind gern für Sie da.

Der Permanent Make-up Meister - Woran erkenne ich eine ausgebildete Fachkraft?

Die Anwendung von Permanent Make-up erfordert viel Fachwissen und Feingefühl. Zudem kann nicht jeder Meister auch mit Permanent Make-up arbeiten. Hierfür ist eine besondere Qualifikation erforderlich. Ein guter Meister sollte immer zunächst über die manuellen Kenntnisse und das Feingefühl verfügen, welches erforderlich ist, um die Behandlung durchzuführen. Darüber hinaus muss er über ein solides Wissen über Farben und die Farblehre verfügen. Er muss wissen, welche Farben zueinander passen und welche Farben sich besonders gut kombinieren lassen, etc.

Darüber hinaus müssen fundierte Kenntnisse der Physiognomie vorhanden sein. Das ist die Lehre der Zusammenhänge zwischen Gesichtsform und Lage. Außerdem muss er etwas von der Anordnung und der Proportion von Mund, Augen, Nase, etc. verstehen. Nur so kann er Unregelmäßigkeiten oder Probleme im Gesicht erkennen und zu einer ästhetischen Lösung finden, um die entsprechenden Probleme auf elegante Art und Weise mit Permanent Make-up zu korrigieren.

Besonders wichtig und ersetzbar ist aber auch die praktische Erfahrung. Ein guter Meister hat lange Zeit und häufig mit Permanent Make-up gearbeitet. Er hat sich unter Umständen sogar speziell auf den Einsatz von Permanent Make-up spezialisiert. Für alle Qualifikationen, Ausbildungen sowie für die Berufserfahrung müssen natürlich entsprechende Titel, Urkunden und Zertifikate vorhanden sein, die als Nachweis für die Kenntnisse und Fähigkeiten dienen.

Abschließend ist es außerdem wichtig, dass der Meister über Kenntnisse und Erfahrungen in der Hygiene verfügt. Beim Permanent Make-up kommen sterile Nadeln zum Einsatz. Diese erfordern besondere Vorsicht beim Einsatz sowie eine besondere Behandlung bei der Entsorgung, etc. Über diese Dinge muss der Meister bescheid wissen.

Eine gute Möglichkeit, um sich über die Erfahrung und die Arbeit eines Meister zu informieren, sind Fotos von bereits erledigten Arbeiten. Alle guten Meister machen nach dem Abschluss der Behandlung mit Permanent Make-up ein Foto. Dieses dient als persönliche Referenz und zeigt Ihnen, wie der entsprechende Mitarbeiter seine Tätigkeit ausübt. Eine weitere Möglichkeit, um sich über die Erfahrung zu informieren ist es, den Mitarbeiter die gewünschten Muster der Behandlung vorzeichnen zu lassen. So sehen Sie, wie sicher und zuverlässig das Vorzeichnen gelingt und wie gründlich die Arbeit erfolgt. Sind Sie mit dem Ergebnis der Vorzeichnung zufrieden und ist diese gründlich, dann müssen Sie in der Regel auch bei der folgenden, richtigen Behandlung mit Permanent Make-up nichts befürchten.

In einem guten Meister Studio, das sich mit Permanent Make-up befasst und eine entsprechende Behandlung anbietet, verfügen die Mitarbeiter sowohl über die entsprechende Ausbildung als auch über die notwendigen Qualifikationen und Erfahrungen. In unserem Beauty Studio arbeiten ausschließlich zugelassene, qualifizierte und ausgebildete Meister, die Spezialisten auf dem Gebiet des Permanent Make-up sind. Sie können Sie umfangreich und ausführlich beraten und sind in der Lage die gewünschten Behandlungen professionell und zuverlässig durchzuführen. Sie sind zudem mit allen Techniken und Möglichkeiten vertraut, die bei der Anwendung von Permanent Make-up verwendet werden.

Kann man Permanent Make-up entfernen?

Möchten Sie ein Permanent Make-up nach einer gewissen Zeit wieder entfernen oder sind Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden, dann stellt sich die Frage ob und wie man das PMU wieder entfernen kann. Ob das möglich ist oder nicht, hängt vor allem davon ab, wie alt das Permanent Make-up schon ist. Außerdem spielen die verwendeten Farben eine Rolle und es ist wichtig, wie tief bei der Anwendung gestochen wurde.

Generell gibt es mehrere Möglichkeiten, um Permanent Make-up wieder zu entfernen oder um Korrekturen vorzunehmen. Zum Einen haben Sie die Möglichkeit, das Permanent Make-up mittels einer Laserbehandlung durch einen Fachmann entfernen zu lassen. Eine andere Möglichkeit ist die Verwendung von Carmouflage. Das ist Permanent Make-up in der Form von Hautfarbe. Die Carmouflage wird über das Permanent Make-up aufgetragen und verdeckt Dieses. Darüber hinaus gibt es noch eine Reihe von anderen Möglichkeiten, die vor allem im Internet kursieren. Hier ist jedoch Vorsicht geboten, da diese Behandlungsmethoden in der Regel zu gefährlich sind. Allgemein können Sie sich merken: Je Älter das Permanent Make-up ist, umso mehr verblasst es und um so einfacher ist ein Entfernen oder eine Korrektur. Vor allem bei sehr altem Permanent Make-up ist es daher unter Umständen sicherer und einfacher, einfach noch ein wenig länger zu warten, bis das PMU von selbst verschwindet.

Handelt es sich um ein stark verzeichnetes Permanent Make-up, dann ist eine komplette Korrektur oder Entfernung in den meisten Fällen nicht möglich. Das Ziel in solchen Situationen ist es, durch mehrere Korrekten den Schaden zu begrenzen und ein einigermaßen angemessenes Ergebnis zu erzielen. Welche Möglichkeiten und Verfahren es gibt und welche bei Ihnen angewendet werden können, müssen Sie immer in einem persönlichen Gespräch mit Ihrer Permanent Make-up fachkraft abklären. Darüber hinaus gibt es niemals eine Garantie dafür, dass das Permanent Make-up bzw. die Verzeichnung komplett und ohne die Bildung von Narben entfernt werden kann. Entscheiden Sie sich für eine entsprechende Behandlung, müssen Sie sich dieses Risikos bewusst sein.

Auf keinen Fall sollten Sie sich für Korrekturen in unseriöse oder unprofessionelle Hände begeben. Im Internet gibt es eine Vielzahl an Angeboten für die Entfernung von PMU. Davon ist abzuraten. Die Beratung und die Korrektur von Tattoos und Permanent Make-up sollte immer nur durch einen geprüften Meister, also durch einen Fachmann erfolgen. Dasselbe gilt bereits für die erste Behandlung mit dem Permanent Make-up. Begeben Sie sich in eine fachmännische Behandlung, zum Beispiel in unserem Beauty Studio Deluxe. Der Fachmann kostet zwar in der Regel etwas mehr, dafür haben Sie jedoch die Sicherheit und die Gewissheit, dass alles mit rechten Dingen zugeht und das der Meister weiß was er tut. Zudem erhalten Sie auf diese Weise eine umfangreiche Beratung und Aufklärung. Kosten und Ärger für eine anschließend notwendige Korrektur, die aufgrund von falschen Arbeiten entstehen, sind meist um ein Vielfaches größer als die Kosten, die Sie bei der Wahl Ihres Meister eingespart haben.

Das Permanent Make-up hält nicht - was kann ich tun?

Es kommt immer wieder vor, dass das Permanent Make-up nicht hält. Gründe dafür gibt es viele und sie lassen sich oftmals nicht pauschal bestimmen. Haben Sie eine Behandlung mit Permanent Make-up durchführen lassen und bemerken Sie, dass das Make-up nicht hält, dann sollten Sie sich von Ihrem Meister als Fachmann beraten lassen.

Häufige Gründe dafür, dass das Permanent Make-up nicht hält sind der Hauttyp oder die Struktur der Haut. Auch das Alter der Haut kann sich auf die Haltbarkeit von Permanent Make-up auswirken. Darüber hinaus können sich auch Medikamente sowie zum Beispiel die Wechseljahre auf das Permanent Make-up auswirken. Neben diesen natürlichen Faktoren spielen aber auch weitere Dinge eine wichtige Rolle für die Haltbarkeit des PMU. So ist zum Beispiel die korrekte Anwendung des Pigmentiergerätes wichtig. Außerdem dürfen die verwendeten Farben nicht zu stark verdünnt sein. Zudem sollten Sie von sehr guter Qualität sein, um ein bestmögliches Ergebnis der Behandlung zu erzielen. Zudem spielt auch die Stichtiefe eine Rolle dabei, wie lange das Permanent Make-up hält. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie sich für die Behandlung ausschließlich in professionelle Hände begeben. In unserem Beauty Studio arbeiten nicht nur erfahrene Meister, die über viele Jahre Erfahrung bei der Anwendung von Permanent Make-up vefügen, sondern wir verwenden auch ausschließlich Geräte und Farben von zertifizierten Herstellern und hervorragender Qualität.

Außerdem sollten Sie stets im Hinterkopf behalten, dass die Farben, die bei einer Permanent Make-up Behandlung verwendet werden, ausschließlich in die erste Hautschicht aufgetragen werden. Es handelt sich darüber hinaus um hellere Farben als etwa Solche, die bei einem Tattoo verwendet werden. Schließlich soll durch Permanent Make-up lediglich die Haut und ihre natürliche Schönheit betont werden. Es sollen keine neuen Bilder oder Zeichnungen auf dem Körper entstehen. Es ist daher völlig normal, dass Permanent Make-up mit der Zeit verblasst. Wie lange das PMU hält, ist abhängig von den oben genannten Faktoren. Es muss jedoch immer nach einiger Zeit wieder erneuert werden. Eine dauerhafte Haltbarkeit, für ein ganzes Leben, wie es zum Beispiel bei einem Tattoo der Fall ist, ist mit Permanent Make-up niemals möglich und auch nicht der Sinn einer solchen Behandlung.

Preise für dauerhafte Make-up-Dienste

Auf den ersten Blick erscheint eine Behandlung mit Permanent Make-up sehr teuer zu sein. Sie kostet je nach Anwendung und Umfang mehrere hundert Euro. Auf der anderen Seite sind die Kosten jedoch auf lange Sicht gesehen deutlich geringer als die eventuellen Alternativen. Kaufen Sie zum Beispiel regelmäßig Schminke und Kajalstifte, etc. dann sind die Kosten in einigen Jahren vermutlich ähnlich hoch oder gar höher. Das Permanent Make-up hingegen hält mehrere Jahre. Sie zahlen also lediglich eine einmalige Behandlung, an der Sie anschließend viele Jahre Freude haben.

Die Kosten für Lidstriche sind abhängig von dem gewählten Lidstrich. Sie beginnen bei ca. 100 Euro und können je nach Behandlung auch 300 Euro oder mehr betragen. In den Kosten sind alle Materialien sowie die Behandlung selbst enthalten. Sie müssen sich also um nichts weiter kümmern. Eine Behandlung der Augenbrauen oder Lippen kosten zwischen 300 und 800 Euro. Vor der Behandlung informieren wir Sie gerne umfangreich über die entstehenden Kosten. Zudem beraten wir Sie gerne im Vorfeld ausführlich. Wir schauen uns Ihr Problem und Ihre Wünsche an und besprechen gemeinsam mit Ihnen die möglichen Behandlungsmöglichkeiten sowie die Kosten.

Unser Ziel ist es, dass Sie bereits im Vorfeld der Behandlung ausführlich über die Kosten und die Anwendungsmöglichkeiten des Permanent Make-ups informiert sind. Wir helfen Ihnen, die richtige Entscheidung zu treffen und begleiten Sie von der ersten Planung Ihrer Behandlung bis zur Durchführung. Aber auch nach Abschluss der Behandlung sind wir weiterhin für Sie da. Wir beraten Sie bei Fragen oder Problemen und bieten Ihnen in regelmäßigen Abständen eine Auffrischung Ihres Permanent Make-up an.

Warum gibt es so große Unterschiede bei den Preisen?

Das Permanent Make-up ist ein komplexes und umfangreiches Thema. Es gibt viele verschiedene Techniken, Einsatz- und Behandlungsmöglichkeiten. Diese wirken sich alle auf den Preis aus. Darüber hinaus verwendenden die verschiedenen Studios unterschiedliche Produkte und Farben. Diese sind nicht nur von unterschiedlicher Qualität, sondern unterscheiden sich auch im Preis. Schließlich kommt dann noch das Studio Studio selbst hinzu. Einige Studios setzen ausschließlich qualifizierte Mitarbeiter ein und arbeiten mit hochwertigen Produkten. Andere Beauty Salons hingegen setzen auf besonders günstige Preise, auf Kosten der Qualität.

Sie müssen selbst entscheiden, welche Dinge für Sie bei einer Behandlung mit Permanent Make-up wichtig sind. Es muss sicherlich nicht immer das teuerste Studio sein. Auf der anderen Seite sollten Sie beim Permanent Make-up aber auch nicht am falschen Ende sparen. Ansonsten leidet am Ende die Qualität oder - im schlimmsten Fall - Ihre Gesundheit. In jedem Fall sollten Sie die Behandlung jedoch immer nur von einem qualifizierten und zertifizieren Fachmann durchführen lassen, der sich auf dem Gebiet auskennt und für die Behandlung mit Permanent Make-up zugelassen ist.

Ist Permanent Make-up gefährlich?

Die Antwort ist nein. In den allermeisten Fällen ist Permanent Make-up nicht gefährlich. Bei den Farben handelt es sich um natürliche Produkte, sodass in der Regel keine Gefahren und Risiken bestehen. Die einzige Voraussetzung ist jedoch, dass die Behandlung mit dem Permanent Make-up von einem ausgebildeten Fachmann durchgeführt wird. Ansonsten kann es zu Verletzungen der Haut oder gar zu dauerhaften Narben kommen.

Zudem können einige Allergien, Erkrankungen sowie die Einnahme von bestimmten Medikamenten dazu führen, dass Sie Permanent Make-up nicht verwenden können oder das eine bestimmte Behandlungsmethode nicht in Frage kommt. Aus diesem Grund findet vor der Behandlung immer eine persönliche Beratung statt. In dieser werden Sie über die Gefahren und Risiken aufgeklärt und es folgt ein Gesundheitscheck, in dem der Meister ermittelt, ob für Sie die Behandlung mit Permanent Make-up in Frage kommt und welche Behandlungsmethode am besten für Sie und Ihren Hauttyp geeignet ist.

Generell ist Permanent Make-up sehr verträglich und die Behandlung daher in den meisten Fällen problemlos möglich. Vor allem wenn Sie bereits eine Tätowierung haben oder andere kosmetische Behandlungen ausprobiert haben, sind die Chancen sehr gut, dass für Sie auch das Permanent Make-up in Frage kommt, ohne das Sie Probleme oder Nebenwirkungen zu befürchten haben.

Wichtig ist, dass Sie sich vor Augen halten, dass es nach der Behandlung zu einer Reizung der Haut kommen kann. Sie ist gerötet und ggf. sind auch leichte Schmerzen möglich. Diese klingen jedoch bereits nach einigen Stunden wieder ab und sind völlig normal. Außerdem ist einige Tage nach der ersten Behandlung eine Nachbehandlung durch den Meister notwendig. Der Grund dafür ist, dass sich Form und Aussehen des PMU nach dem ersten Auftragen noch etwas verändern. Es muss also nachgebessert werden, um das endgültige Ergebnis zu erzielen.

Woher weiß ich welche Farben des PMU zu mir passen?

Diese Frage lässt sich nicht auf einfache und pauschale Weise beantworten. Am besten setzen Sie sich mit uns für ein persönliches Gespräch in Verbindung. In diesem schauen wir gemeinsam mit Ihnen, welche Veränderungen Sie durch Permanent Make-up erreichen möchten und welche Möglichkeiten es gibt, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Die gewählten Farben sind unter anderem abhängig von der Hautfarbe, dem Hauttyp, aber auch von Ihren persönlichen Wünschen und Ihrem individuellen Geschmack.

Während des unverbindlichen und kostenlosen Beratungstermins besprechen wir auch mit Ihnen, welche Möglichkeiten und Techniken bei Ihnen für die Behandlung mit Permanent Make-up in Frage kommen. Außerdem schauen wir uns Ihre Gesundheit an und beantworten alle Ihre Fragen, die Sie vielleicht im Bezug auf die Behandlung haben. Sind Sie von uns überzeugt und mit der Behandlung einverstanden, dann vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin, an dem wir die gewünschte Behandlung mit Permanent Make-up wie besprochen durchführen.

Worauf sollten Sie bei der Verwendung von Permanent Make-up achten?

Entscheiden Sie sich für die Behandlung mit Permanent Make-up, dann sollten Sie unbedingt auf einige Dinge achten. Besonders wichtig ist zum Beispiel, das der Salon der die Behandlung durchführt, auch für eine Anwendung von Permanent Make-up zertifiziert ist. Außerdem muss auch das Personal entsprechend ausgebildet sein und über das notwendige Fachwissen für die Anwendung von Permanent Make-up verfügen. Unser Beauty Studio ist nicht nur von dem Gesetzgeber für die Behandlung mit Permanent Make-up zertifiziert. Wir verfügen zudem über ausgebildete Meister, die spezialisiert auf die professionelle Behandlung mit Permanent Make-up sind.

Ein guter Beauty Salon kann seine Arbeit immer mit Referenzen, wie Fotos oder Videos belegen. Er kann Sie zudem umfangreich zu dem Thema beraten und Sie über die Risiken und die Möglichkeiten der Behandlung aufklären. Darüber hinaus ist aber auch ein gewisses stylistisches Fachwissen erforderlich, um Ihre Ideen in die Tat umsetzen zu können oder um ggf. notwendige Korrekturen und Anpassungen vorzunehmen. Zudem müssen Sie sich im Klaren darüber sein, dass Permanent Make-up nicht wie ein Tattoo in die zweite Hautschicht eingearbeitet wird, wo es ein Leben lang bleibt. Bei der Behandlung mit Permanent Make-up erfolgt die Pigmentierung in der ersten Hautschicht. Sie verblasst mit der Zeit und muss regelmäßig wiederholt werden. Das gibt Ihnen die Möglichkeit, ggf. Anpassungen oder Korrekturen vornehmen zu lassen, sollten Sie mit der Behandlung nicht zufrieden sein.

Bereits bevor Sie sich für eine Behandlung mit Permanent Make-up entscheiden, sollten Sie sich ausführlich im Internet über die Möglichkeiten und den Ablauf informieren. Außerdem sollten Sie sich unter Umständen Kundenbewertungen und Meinungen von anderen Menschen einholen, die bereits eine Behandlung mit Permanent Make-up ausprobiert haben. Ihr Beauty Studio berät Sie zwar umfangreich und klärt alle eventuell vorhandenen Fragen, aber es ist dennoch wichtig, dass Sie bereits im Vorfeld eine Idee davon haben, was Sie bei einer Behandlung mit Permanent Make-up erwartet.

Welche Risiken gibt es bei der Verwendung von Permanent Make-up?

Wie oben bereits erwähnt, ist Permanent Make-up für die meisten Menschen verträglich und ungefährlich. Die Behandlung birgt jedoch unter Umständen einige Risiken. So kann es zum Beispiel zu Fehlern in der Anwendung des Permanent Make-ups kommen. Diese führen zu Verzeichnungen oder lassen das Permanent Make-up unprofessionell aussehen. In diesen Fällen ist unter Umständen eine Korrektur erforderlich, um den Schaden zu reparieren. In seltenen Fällen kann es jedoch auch zu größeren Fehlern kommen, die sich nicht ohne Weiteres reparieren lassen. In diesem Fall sind mehrere Behandlungen erforderlich, oder aber Sie müssen warten bis das Permanent Make-up verblasst. Bei unsachgemäßer Anwendung der Werkzeuge und Maschinen kann es darüber hinaus zu Narben oder Verletzungen der Haut kommen.

Lassen Sie die Behandlung von einem erfahrenen und professionellen Meister durchführen, sind diese Gefahren und Risiken jedoch verschwindend gering. Allenfalls leichte Fehler oder Verzeichnungen können ggf. vorkommen. Diese lassen sich jedoch in den meisten Fällen schnell korrigieren. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie die Behandlung mit Permanent Make-up immer nur von einem professionellen und ausgebildeten Fachmann vornehmen lassen. Nur so haben Sie die Gewissheit, dass dieser nicht nur über die notwendige Erfahrung und das entsprechende Fachwissen verfügt, sondern auch das die korrekten Maschinen, Farben und Werkzeuge verwendet werden, die über die für ein gutes Ergebnis notwendige Qualität verfügen.

Aus diesem Grund setzen wir in unserem Beauty Studio ausschließlich moderne und zertifizierte Farben und Geräte von namhaften Herstellern ein. Unsere Mitarbeiter sind alle spezialisiert auf die Behandlung mit Permanent Make-up und verfügen nicht nur über die notwendige Erfahrung, sondern auch über das entsprechende Fachwissen. In unserem Studio informieren wir Sie gerne ausführlich über unsere Erfahrung und zeigen Ihnen unsere Referenzen.